Logo 105.5 Spreeradio

Interview auf 105.5 Spreeradio mit Jochen Trus: Silvestermüll die rechtliche Lage

20.01.2020 | Verwaltungsrecht

Jahr für Jahr scheint der Müll auf Berlins Straßen in der Silvesternacht mehr zu werden. Die BSR braucht Tage und Wochen, bis die letzte Straße wieder gereinigt wird. Die Straße sind unschön anzusehen und an einigen Ecken besteht Verletzungsgefahr für Mensch und Tier. Dabei stellt sich doch die Frage, wer denn eigentlich verantwortlich für die Beräumung des Silvestermülls ist.

Durch die Bemühungen der BSR stellt sich bei den Berlinerinnen und Berlinern der Irrglaube ein, dass man selbst seinen Müll gar nicht beräumen muss – die BSR macht das schon. Tatsächlich ist jedoch jeder Verursacher von Müll selbst für die Entsorgung verantwortlich und riskiert mitunter ein Bußgeld. Ein Interview mit Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht Lamprecht zum Thema Silvestermüll beim Radiosender 105,5 können Sie im nachfolgenden Link anhören. Jochen Trus befragte unseren Fachanwalt zu den rechtlichen Hintergründen und ob man seinen Müll eigentlich selbst wegräumen müsste.


 
 

Neueste Beiträge

Corona, die StVO und die Zitiergebote

Hat jemand Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit von Gesetzen oder Verordnungen, dann kann der Weg über die Zitiergebote aus Art. 19 GG und Art. 80 GG für eine erfolgreiche Verfassungsbeschwerden relevant sein.

Sommerfest der Kanzlei 2022

Bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel ging es für unser Kanzleiteam aufs Wasser. Die Sommerfeier stand an.

Kontakt

BUSE HERZ GRUNST
Rechtsanwälte PartG mbB

Bahnhofstraße 17
12555 Berlin
Telefon: +49 30 600 33 814
Telefax: +49 30 51 30 48 59
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de

Weitere Standorte:

Kurfürstendamm 11
10719 Berlin
Telefon: +49 30 600 33 814
Telefax: +49 30 51 30 48 59
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de

Alter Wall 32
20457 Hamburg
Telefon: +49 40 8090319013
Fax: +49 40 8090319150
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de