Rechtsanwalt u. Partner
Benjamin Grunst

Startseite » Unser Team » Benjamin Grunst

Benjamin Grunst

Fachanwalt für Strafrecht
Zertifizierter Verteidiger für Wirtschaftsstrafrecht (DSV e. V.)

Benjamin Grunst ist Partner der Kanzlei betreut Mandate im Bereich des IT-Strafrechts, Internetstrafrechts, Wirtschaftsstrafrechts und des allgemeinen Strafrechts.

Er ist Strafverteidiger aus Leidenschaft und vertritt überzeugt Ihre Rechte in allen Verfahrensstadien. Unabhängig von Schuld oder Unschuld steht er an Ihrer Seite und verteidigt Ihre Rechte.

In der Strafverteidigung berücksichtigen wir die umfassenden Interessen unserer Mandanten und versuchen negative Konsequenzen aus dem Verfahren zu vermeiden. Neben einer sozialen Stigmatisierung, drohen häufig weitere Folgen wie der Verlust des Arbeitsplatzes und der gesamten beruflichen Zukunft.

Den Fachanwaltslehrgang im Strafrecht hat Herr Grunst erfolgreich und zertifiziert abgeschlossen. Vor seiner Anwaltstätigkeit war Benjamin Grunst seit vielen Jahren selbstständiger Unternehmer und Gründer im Bereich Consulting und Webservices. Als Fachanwalt für Strafrecht leitet er das Dezernat Strafrecht und vertritt Mandate bundesweit sowohl aus der Verteidigungs- als auch aus Nebenklageposition heraus.

Der Deutsche Strafverteidiger Verband e.V. verlieh dem Rechtsanwalt den Titel „Zertifizierter Verteidiger für Wirtschaftsstrafrecht (DSV)“.

Regelmäßig ist der Strafverteidiger in den Medien vertreten und nimmt an Podiumsdiskussionen teil. Mehr erfahren Sie dazu auf der Unterseite Presse.

Anwaltliche Leistungen im Rahmen der Tätigkeitsschwerpunkte:

  • bundesweite Vertretung in strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Beratung und Vertretung bei erfolgten Hausdurchsuchungen oder Inhaftierung (Untersuchungshaft)
  • bundesweite Übernahme der Verteidigung in Strafprozessen
  • Verteidigung im Bereich Wirtschaftsstrafrecht: Insolvenzverschleppung, Bestechung, Bankrott, Untreue
  • Verteidigung gegen Vorwürfe von Cyberkriminalität wie dem Ausspähen von Daten, Computersabotage, Computerbetrug
  • Verteidigung im Sexualstrafrecht: Besitz von Kinderpornografie, Sexueller Nötigung, Kindesmissbrauch
  • Opfervertretung / Nebenklagevertretung bei Sexual- und Tötungsdelikten bundesweit

Aus- und Weiterbildung:

  • Absolvierung des Fachanwaltslehrgangs Strafrecht
  • Verleihung des Titels: Zertifizierter Strafverteidiger im Wirtschaftsstrafrecht (DSV) durch den Deutscher Strafverteidiger Verband e.V.
  • Fortbildung 2021: Rechtsmedizin – rechtsmedizinische Gutachten zu Trauma, Gewaltbegutachtung, Qualitätssicherung, Kindesmisshandlung und sexueller Missbrauch
  • Fortbildung 2021: Alkohologie – Grundlagen der Begutachtung zur Schuldfähigkeit bei alkoholischer Intoxikation
  • Fortbildung 2020: Der Rechtsstaat in der Krise – Referat und Diskussion zu den Einschränkungen in der Corona-Pandemie
  • Fortbildung 2020: Die Privatisierung der Strafverfolgung am Beispiel des Verbandssanktionenrechts – Compliance und internal Investigations im Unternehmensstrafrecht
  • Fortbildung 2020: Einsatz von IT-Systemen in der Strafverteidigung – Beweisgewinnung durch eigene Ermittlungen und Strukturierungen von Daten
  • Fortbildung 2020: Sexualität & Strafe – Fragestellungen zu den geplanten Gesetzesverschärfungen mit tiefenpsychologischen Aspekten
  • Fortbildung 2020: Update BtM – Strafrecht – neue Rechtsprechung zur Mengenlehre, der Bande und den Chancen bei der Verteidigung im Drogenstrafrecht
  • Fortbildung 2020: Corona hinter Gittern – Auswirkungen der Pandemie auf den Strafvollzug
  • Fortbildung 2019: „Was man als Strafverteidiger „drauf“ haben muss“ – Schwerpunkt Drogenstrafrecht / Sexualstrafrecht
  • Fortbildung 2019: Verteidigung im Ermittlungsverfahren und in der Hauptverhandlung – neue Rechtsprechung
  • Fortbildung 2018 Fachanwalt Strafrecht – Verteidigung im Ermittlungsverfahren und in der Hauptverhandlung
  • Fortbildung 2018 Fachanwalt Strafrecht – Beweisantragsrecht in der strafrechtlichen Hauptverhandlung
  • Fortbildung 2018: 22. Berliner Junitagung forensicher Psychatrie und Psychologie: Diagnose und Therapie von Sexualstraftätern
  • Fortbildung 2017: 30. Jugendgerichtstag – dreitägige Weiterbildung zum Jugenstrafrecht
  • Fortbildung 2017: Das Adhäsionsverfahren – Schmerzensgeld im Strafprozess
  • Fortbildung 2017: Fortbildung zum Thema Viktimologie
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Schwerpunkt: Medienrecht und Wirtschaftstrafrecht
  • 1. juristisches Staatsexamen am GJPA Berlin-Brandenburg
  • Rechtsreferendariat am Kammergericht mit Rechtsanwalts- und Wahlstation bei mehreren auf Strafrecht spezialisierten Berliner Kanzleien
  • 2. juristisches Staatsexamen am GJPA Berlin-Brandenburg
  • medienrechtliches Zertifikat im Bereich Internetstrafrecht

Fremdsprachen:

  • Englisch

Mitgliedschaften:

  • Berliner Anwaltsverein e.V.
  • Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V.
  • Deutscher Anwaltverein e.V.
  • ANUAS e.V.

Kontakt

BUSE HERZ GRUNST Rechtsanwälte PartG mbB
RA Benjamin Grunst

Bahnhofstraße 17, 12555 Berlin
Kurfürstendamm 11, 10719 Berlin (Zweigstelle)
Alter Wall 32, 20457 Hamburg (Zweigstelle)

Tel. Berlin: +49 30 60033813
Tel. Hamburg: +49 40 8090319013
Fax: +49 30 51304859
E-Mail : grunst@kanzlei-bhg.de

BUSE HERZ GRUNST
Rechtsanwälte PartG mbB

Bahnhofstraße 17
12555 Berlin
Telefon: +49 30 513 026 82
Telefax: +49 30 51 30 48 59
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de

Weitere Standorte:

Kurfürstendamm 11
10719 Berlin
Telefon: +49 30 513 026 82
Telefax: +49 30 51 30 48 59
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de

Alter Wall 32
20457 Hamburg
Telefon: +49 40 8090319013
Fax: +49 40 8090319150
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de
BUSE HERZ GRUNST
Rechtsanwälte PartG mbB

Bahnhofstraße 17
12555 Berlin
Telefon: +49 30 513 026 82
Telefax: +49 30 51 30 48 59
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de

Weitere Standorte:

Kurfürstendamm 11
10719 Berlin
Telefon: +49 30 513 026 82
Telefax: +49 30 51 30 48 59
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de

Alter Wall 32
20457 Hamburg
Telefon: +49 40 8090319013
Fax: +49 40 8090319150
Mail: kontakt@kanzlei-bhg.de